Vereinsgewässer Pram

Die Pram ist ein Naturbelassen Bach mit einer Länge 4,5 Km eine Breite von 3-4 Meter, zwei Nebenbächen, Gänsenbach und Reisingerbach.

Revierbeginn des Fischerbund Oberes Trattnachtal ist in Kumpfmüll und geht bis zur Brücke Friedwagen.

Das Revier ist gekennzeichnet durch Schilder, zwischen den gekennzeichneten Abschnitten ist das Fischen erlaubt,

das Fischen in den Nebenbächen, Gänsenbach und Reisingerbach verboten.

Die Befischung geht von 16. März – 30 November, pro Kalenderwoche 3 Fischtage,

mit der Saisonkarte dürfen 15 Salmoniden gefangen werden, max. Entnahme 20 Fische.

Waten ist von 1 Mai -15 September erlaubt.

Gefischt darf mit 1 Rute mit einen Einfachschonhaken oder Einzelhaken mit angedrückten Wiederhaken.

Fangmethode, Fliegenrute oder Spinnrute, erlaubt sind alle Kunstköder mit Einfachschonhaken oder Einzelhaken mit angedrückten Wiederhaken.

20 Saisonkarten werden nur an Mitglieder des Fischerbund Oberes Trattnachtal ausgegeben.

Parkmöglichkeiten sind Beschildert, bitte nur diese Plätze benützen.